Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.


Zimmervermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.

DE
8 °C
Quelle: openweathermap.org

Marke BRB der STG

Unsere Marke Brandenburg an der Havel

Das ganze Land in einer Stadt

Brandenburg ist eines von 16 Bundesländern. Das Bundesland, das Berlin umschließt, und dessen Landeshauptstadt Potsdam vielerorts bekannt ist. Brandenburg ist aber auch das Bundesland, das seinen Namen uns verdankt: der Stadt Brandenburg an der Havel.

Die ein wenig, aber nicht weit, entfernt, südwestlich von Berlin und Potsdam liegt. Die Stadt, die unser Lebensraum ist, den wir ganz nach unseren Vorstellungen gestalten können. Eine über Jahrhunderte gewachsene Stadt, die Perspektiven bietet. Die wir Besuchern gern zeigen. Ein Wirtschaftsstandort, auf den man sich verlassen kann. Und eine Stadt, die als Marke das Ergebnis von Wertevorstellungen und Handeln der sie tragenden Menschen ist.

Unsere Vision

Zugegeben: Die Zukunft lässt sich nicht vorhersagen. Doch jeder Mensch hat eine Vorstellung davon, wie sie aussieht. Dieser Zukunftsentwurf ist auch für Marken von großer Bedeutung. Denn damit – mit einer Vision – lässt sich das grundsätzliche Handeln und Denken einer Marke lenken. Auch einer Stadtmarke. Wirtschaftlich konkretisierte Vorgaben sind dafür nicht zwingend notwendig. Denn an erster Stelle einer Vision steht das Erreichen ideeller Ziele.

Die Stadt Brandenburg an der Havel gehört zu den Top-Regionen Deutschlands, wenn es um Lebensqualität und Wirtschaftskraft geht. Wer hier wohnt, führt ein selbstbestimmtes Leben. Wer hier unternehmerisch tätig ist, investiert in Zukunft und Erfolg. Zudem ist Brandenburg an der Havel die beste Adresse, um im Urlaub die Kultur zu erleben, die ein ganzes Land geprägt hat. Für Wasserwanderer ist Brandenburg an der Havel ein Pflichtstopp.

Unsere Mission

Rathaus am Altstadt Markt in Brandenburg an der Havel © Boettcher

Eine Mission ist im Allgemeinen eine Aufforderung zu einer bestimmten Handlung. In der Marketingpraxis zu verstehen als verschriftlichte Vision, konkrete Leitsätze. Als solche vermittelt die Mission einer Marke auch deren konkrete betriebswirtschaftliche Aufgabe. Diese wiederum leitet sich aus dem Unternehmenszweck ab und beschreibt die grundsätzliche Geschäftsausrichtung für die zukünftigen Jahre.

Wir können auf mehr als 1.000 Jahre Geschichte zurückblicken. Auf ein Jahrtausend, in dem es Blütezeiten, aber auch Tiefpunkte gab. Auf eine Zeit, in der sich Brandenburg an der Havel kontinuierlich weiterentwickelt hat. Unsere Verbundenheit zu unserer Stadt kennt keine Grenzen, weder zeitliche noch räumliche. Vieles von dem, was diese Stadt geprägt hat, findet sich heute im gesamten Land Brandenburg wieder. Darauf sind wir stolz. Und wir setzen jeden Tag alles daran, weiterhin eine lebenswerte Stadt zu sein.

Bürger

Wir gestalten die Zukunft unserer Stadt aktiv mit.

Einer unserer wesentlichen, tief in unseren Genen verwurzelten, Charakterzüge ist das Machertum. Wir brauchen keine besondere Aufforderung, um aktiv zu werden. Wir freuen uns über Lob, aber prahlen nicht mit Ergebnissen. Denn ehrliche Anerkennung ist uns oft Ermunterung genug, dieses Handeln fortzuführen. Vor erbrachten Leistungen anderer haben wir immer den notwendigen Respekt. Wenn Diskussionen angebracht sind, dann diskutieren wir auch. Immer unter der Maßgabe, dass wir eine Einigung erzielen wollen. Weil wir das friedliche und respektvolle Miteinander schätzen.

Gäste

Wir heißen jeden willkommen, der zu uns kommt.

Bei uns finden sowohl Natur- als auch Kultur-Urlauber zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung. Wir sind nicht nur eine Stadt am Fluss, sondern eine Stadt im Fluss.
Die zahlreichen Seitenarme der Havel erschaffen Inseln, die wir – auch im übertragenen Sinne – mit Brücken verbunden haben. Das sieht man noch heute an der Stadtgliederung, deren Grundlage drei historische Stadtkerne sind. Wir nutzen die Wasserwege, um uns fortzubewegen. Ohne, dass wir das als besonders hip bezeichnen würden. Mit dem Hausboot zum Supermarkt fahren? Das ist bei uns kein Trend, sondern normal. Neben all der Natur bieten wir auch kulturelle und geschichtliche Sehenswürdigkeiten. Bei uns gibt es das ganze Land in einer Stadt: Viel zu sehen, zu erleben und zu entdecken. Familien heißen wir als Gäste ebenso willkommen, wie Paare ohne Kinder oder Geschäftsreisende. Denn wir ermöglichen jedem Besucher einen angenehmen, unvergesslichen Aufenthalt in der Stadt Brandenburg an der Havel. Jederzeit, jeden Tag.

Wirtschaft

Wir sind ein ausgezeichneter Wirtschaftsstandort.

Wir bieten Wirtschaftsakteuren ausreichend Spielraum, ihr (hier ansässiges) Unternehmen gesund wachsen zu lassen. Unternehmen, die neu gegründet werden, unterstützen wir in allen Bereichen und helfen, wo wir können. Das gilt auch für Unternehmen, die bereits andernorts etabliert sind und nun in Brandenburg an der Havel eine Niederlassung eröffnen wollen. Wir haben dafür nicht nur die notwendige Infrastruktur nebst ausgewiesenem Gewerbegebiet, sondern auch genügend qualifiziertes Fachpersonal. Ausgebildet in unserer Stadt. An allen Schultypen und spezialisierten Hochschulen. Und in Kompetenzzentren. Denn Bildung ist uns ein hohes Gut, das wir fördern, wo immer es uns möglich ist.

Mitarbeiter

Wir gehen mit gutem Beispiel voran.

Weil wir uns nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruhen. Sondern weil wir als Markenbotschafter konzentriert arbeiten. Zunächst hören wir aufmerksam und interessiert zu. Ganz egal, wer mit uns spricht. Wir lesen auch zwischen den Zeilen. Ganz egal, wer schreibt oder wo etwas geschrieben steht. Wir erkennen, wo Handlungsbedarf besteht. Weil wir genau  hinsehen und beobachten, was um uns herum passiert. All das tun wir, damit die Stadt Brandenburg an der Havel als authentische, vertrauensvolle Marke wahrgenommen und über Grenzen hinweg bekannt und begehrt wird.

Unsere Markenwerte

Markenwerte sind die wesentlichen, charakterprägenden Eigenschaften einer Marke. Sie sprechen für sich, sofern sie aussagekräftig formuliert sind. Um Beliebigkeit zu vermeiden, müssen Markenwerte definiert werden, die exemplarisch belegt werden können. Und die außerdem für Markenverwender von Bedeutung sind. Weil sie mit ihrer Lebenswelt Schnittpunkte bilden. Für den Markeninhaber hingegen sind Markenwerte gleichzeitig Inspiration und Ansporn. Denn durch sie kann die Marke mit Leben gefüllt, also in das Fühlen, Denken und Handeln überführt werden. Erst dadurch kann eine Marke auch für Kunden erlebbar gemacht werden.

Jeder einzelne Markenwert für sich betrachtet hat nicht das Potenzial, ausschließlich durch die Marke „Stadt Brandenburg an der Havel“ belegt werden zu können. Erst in der Gesamtzusammenstellung – als die Summe aller Vorstellungen – entsteht ein unverwechselbares Bild. Unsere Marke ist von innen nach außen aufgebaut. Ganz in ihrem Inneren befindet sich der Markenkern. In ihm sind alle Merkmale auf einen Punkt konzentriert, weshalb wir auch vom ultimativen Nutzen unserer Marke sprechen können. Um ihn herum finden sich die Markenwerte, die diesen Kern konkretisieren. Die Markenwerte wiederum gliedern sich in unterschiedliche Facetten. Denn je nach Betrachtungswinkel sieht man eine unterschiedliche Facette unserer Marke, erkennt sie jedoch immer als Stadt Brandenburg an der Havel wieder. In ihrer Summe wird daraus ein stimmiges, in sich geschlossenes Bild, das in dieser Form einzigartig ist. In der Praxis bedeutet das, dass sich unsere Markenwerte in unserer Bildwelt genauso wiederfinden müssen, wie in unserer Tonalität und den gewählten Kommunikationskanälen. Denn mit jedem Kommunikationsmittel schaffen wir Kontaktpunkte zwischen unseren Kunden und unserer Marke. An diesen Punkten entscheidet sich, welches Image unsere Marke erhält. Die Markenwerte dienen also auch als Kontrollmittel, ob wir unsere Marke unseren Zielgruppen entsprechend unserer Vorstellungen präsentieren.

Empathisch
Unsere Marke vermittelt den Nutzen, den unsere Zielgruppen von ihr haben. Sie zeigt ihnen, wie sie von der Nutzung unserer Marke profitieren. Doch wie spiegelt sich das im Alltag wider?

Was bieten wir?

Ein Wohnort ist nicht mehr nur der Ort, an dem man wohnt. Er ist Lebensmittelpunkt. Er ist ein Ort, der von Menschen geprägt und gestaltet wird. Jeder Einzelne verleiht ihm dabei auf seine eigene Art und Weise ein Gesicht, erweckt ihn zum Leben. Aus diesem Grund stehen die Menschen bei uns im Mittelpunkt. Weil uns wichtig ist, was sie bewegt, welche  Anforderungen sie an moderne Städte – und damit auch an uns – stellen. Wir hören zu und nehmen sie ernst. Kurzum: Wir sind bürgernah. Also für alle Brandenburgerinnen und Brandenburger, aber auch für Gäste und Investoren einfach und schnell direkt erreichbar. Nicht nur, wenn es Probleme gibt. Sondern immer dann, wenn Gesprächs- oder/und Handlungsbedarf besteht. Dabei verfallen wir nicht in Aktionismus, sondern handeln ruhig und besonnen. Nicht gegeneinander, sondern immer miteinander. Denn uns ist wichtig, was  unserem Gegenüber wichtig ist. Zum Beispiel in einer familienfreundlichen Stadt zu leben. Eine Facette, die für unsere Zielgruppen zukünftig noch relevanter wird. Und damit auch für uns. Weil wir wissen, dass vom solidarischen Grundgedanken nicht nur Einzelne, sondern letztlich wir alle profitieren.

Authentisch
Unsere Marke hat Ecken und Kanten. Sie hat, wie wir, Charakter. Sie ist damit Spiegelbild der Menschen, die hinter unserer Marke stehen. Doch wie prägt unser Wesen unsere Marke?

Wie sind wir?

Uns Brandenburgern sagt man nach, dass wir uns stets auf das Wesentliche beschränken. Bisweilen sogar pragmatisch sind. „Lieber ein Wort zu wenig gesagt, als ein Wort zu viel.“ Doch dafür reden wir nicht lange um den heißen Brei herum, sondern sind ehrlich und direkt. Ein Problem heißt bei uns nicht besondere Herausforderung, sondern Problem. Natürlich ist dieser Charakterzug nicht jedermanns Sache. Aber er ist eine wesentliche Eigenschaft unserer Mentalität. Für Nicht-Brandenburger mag es widersprüchlich sein, für uns ist es jedoch selbstverständlich: Uns bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Wir stürzen uns nicht Hals über Kopf ins Ungewisse, sondern gehen es ruhig und fokussiert an. Das macht uns ausgeglichen, denn so können wir uns voll und ganz auf´s Wesentliche konzentrieren. Mit Ehrgeiz an dem arbeiten, was es zu tun gibt. Wir werfen die Flinte nicht ins Korn, sobald sich Schwierigkeiten auftun. Sondern wir schauen nach vorn, finden Alternativen und arbeiten fleißig weiter, bis wir unser Ziel erreicht haben. Und zufrieden mit dem, was wir tun, sind wir erst, wenn es auch wirklich Grund gibt, zufrieden zu sein.

Richtungsweisend
Unsere Marke erinnert uns daran, was wir erreichen wollen. Sie steckt Ziele. Wie müssen wir sein, damit unsere Zielgruppen zufrieden mit uns sind? Was können wir besser machen?

Wohin wollen wir?

Seit über 1000 Jahren prägen Menschen das Stadtbild Brandenburgs. Und mit ihnen ihre Wertvorstellungen, Weltanschauungen und auch Vorurteile. Wir sind uns der damit verbundenen Verantwortung bewusst – vor allem im Hinblick auf die jüngere Geschichte. Aus der Erfahrung heraus wissen wir aber, dass wir vor Neuem keine Angst zu haben brauchen. Weltoffen zu sein heißt für uns, Chancen zur Weiterentwicklung zu bekommen. Diese nutzen wir, wo immer wir können. Dabei folgen wir als Marke zwar nicht auf Gedeih und Verderb jedem Mikrotrend, verschließen uns ihnen gegenüber aber auch nicht. Seit jeher wuchern wir nur mit den Pfunden, die unsere Stadt zu bieten hat. Dass diese Herangehensweise bei und in uns tief verwurzelt ist, zeigen zwei Beispiele: Trotz großer industrieller Ansiedlungen haben wir die ursprüngliche und natürliche Schönheit unserer Umwelt weitestgehend erhalten. An vielen historisch wertvollen Nachlässen lässt sich die kulturelle Bedeutung unserer Stadt ablesen. Trotzdem – und das ist uns als Marke besonders wichtig – sind wir keine Nostalgiker, die vergangenen Zeiten nachtrauern. Sondern wir sind Macher, die die Zukunft gestalten.

Zuverlässig
Unsere Marke stellt keine Fragen. Sie liefert Antworten. Zum Beispiel auf die Frage, was unsere Zielgruppen im täglichen Umgang von uns erwarten können.

Wie arbeiten wir?

Die Stadt Brandenburg hat einen festen Platz in der Geschichte des ganzen Landes. Als ehemalige Garnisonsstadt wurden und werden hier bis heute „typisch preußische Tugenden“ gelebt. Wir sind uns der durchaus negativen Konnotation dieses Begriffes bewusst. Aber wir verstehen sie als moralische Verhaltensregeln, die das Zusammenleben von Menschen erleichtern. Als Marke handeln wir aus unserem Selbstverständnis heraus stets pflichtbewusst. Wir wissen, was wir zu tun haben. Anstehende Aufgaben erkennen wir, ohne das wir erst von anderen darauf aufmerksam gemacht werden müssen. Das heißt im Umkehrschluss, dass wir nicht nur reagieren, sondern agieren. Dieses proaktive Verhalten versetzt uns in die Lage, in nahezu jeder Situation gut vorbereitet zu sein. Böse Überraschungen erleben wir dementsprechend selten. Unsere Zielgruppen schätzen das, denn so können wir ihnen in jeder Lage ein verlässlicher Partner sein, der ihnen tatkräftig zur Seite steht. Schließlich äußern sich viele unserer Tugenden auch in unserer Arbeitsweise. Alles, was wir tun, machen wir ordentlich.
Wir arbeiten stets gewissenhaft, damit wir unsere Zielgruppen in ihrem Handeln bestmöglich unterstützen können. Tag für Tag.

Unser Markenversprechen

Wir als Stadt Brandenburg an der Havel wollen als starke Marke wahrgenommen werden. Dazu müssen wir Einwohnern, Gästen und Wirtschaftsakteuren gleichermaßen Orientierung bieten und auf lange Sicht ihr Vertrauen gewinnen. Doch wie schaffen wir das?
Indem wir uns eindeutig am Markt positionieren. Indem wir unsere Haltung gegenüber geltenden gesellschaftlichen Werten und Normen klar und deutlich darlegen. Und indem wir als Marke halten, was wir versprechen:

Das ganze Land in einer Stadt.

Mit diesem Versprechen wecken wir bei unseren Zielgruppen ein einzigartiges, vielschichtiges Paket an Erwartungen, welche mit konkreten Leistungen untermauert werden müssen.

Als Marke gilt für uns, was auch für jeden einzelnen Menschen gilt: Wir können nicht nicht kommunizieren. Zwar ist unser Erscheinungsbild (das Corporate Design, CD) wichtig, um immer wiedererkannt zu werden. Das bietet unseren Zielgruppen Orientierung. Aber zu einer unverwechselbaren, gemochten Persönlichkeit wird unsere Marke erst, wenn zudem Handeln und Kommunikation nicht im Widerspruch zueinander stehen. Dem wollen wir gerecht werden.

Für dieses Versprechen haben wir zusammen mit dem Historiker Frank Günter Brekow ein Buch zusammengestellt, wo beleuchtet wird, wie ein ganzes Land, seine Menschen, die vielfältige Natur, Kultur und eine zweitausendjährige Geschichte sich in einer Stadt wiederfinden und widerspiegeln. Was auf den ersten Blick unmöglich erscheint, ist bei näheren Betrachtung durchaus naheliegend. Manche Aussage, die getroffen wird, ist schon auf den ersten Blick zutreffend, andere Behauptungen erweisen sich erst bei näherer Betrachtung als richtig.

Einiges erschließt sich erst mit einem Augenzwinkern. Die vorliegende Arbeit will zeigen, wo und wie sich das „große Brandenburg“ in dem „kleinen Brandenburg“ wiederfindet. Was ist typisch für das Land Brandenburg? Was ist besonders? Wie sieht der Einheimische sein Land und was erwartet der Besucher? Die Arbeit versucht das Typische für das Land Brandenburg aus Geschichte, Natur, Kultur und Freizeit darzustellen und seine Entsprechung, seine Spiegelung in der Stadt Brandenburg an der Havel wiederzufinden. Anhand von 50 ausgewählten repräsentativen Themen, Begriffe und Bereichen, die für das Land stehen, soll gezeigt werden, dass sich sehr wohl das ganze Land auch in der gleichnamigen Stadt zeigt oder noch versteckt.

Unser Nutzenversprechen

Fußgängerzone in der Haupstraße in Brandenburg an der Havel © Boettcher

Wir arbeiten jeden Tag voller Ehrgeiz daran, die Stadt Brandenburg an der Havel als Marke weiterzubringen. Warum wir das eigentlich tun, formulieren wir im Nutzenversprechen (auch Werteversprechen genannt). Wir fassen in Worte, welche Bedürfnisse wir mit unserer Stadt(marke) befriedigen. Wie wir das tun. Welche Vorteile sich dadurch ergeben für Brandenburger, Gäste und Unternehmer. Und warum unsere Marke besser ist als die anderer Städte, nicht nur hier im Land Brandenburg.

Wichtig ist dieses Versprechen für zwei Seiten: einerseits für unsere Kunden, also Einwohner, Wirtschaftsakteure und Gäste. Andererseits auch für unsere Partner entlang der Wertschöpfungskette. Und nicht zuletzt für uns selbst.

Wir wissen und sind uns im Klaren darüber, dass gesellschaftliche Veränderungen auch an uns nicht spurlos vorüberziehen. Märkte wandeln sich, Bedürfnisse und Wertevorstellungen ändern sich. Aus diesem Selbstverständnis heraus ist unser Nutzenversprechen nicht in Stein gemeißelt. Es kann, darf und soll regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Die Bedürfnisse unserer drei Kern-Zielgruppen weisen zwar Schnittmengen auf, aber sie variieren in einigen Punkten doch deutlich. Aus diesem Grund bringen wir unser Werteversprechen auch in unterschiedlichen Formulierungen zum Ausdruck. Selbstredend fokussiert auf die jeweilige Zielgruppe.

Einwohner

Was Brandenburg an der Havel lebenswert macht.

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist ein attraktiver Wohnort für alle Altersgruppen. Für Paare und Familien ebenso, wie für Studenten und Alleinstehende. Denn es gibt für jeden, der in unserer Stadt wohnen möchte, ausreichend bezahlbaren Wohnraum in unterschiedlichsten Lagen, Größen und Ausstattungen. Nach nur wenigen Schritten sind sie mitten im Grün, am Wasser und überall dort, wo das Leben stattfindet. Brandenburg an der Havel ist eine Stadt der kurzen Wege. Auch im übertragenen Sinne. Der direkte Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ist Politik und Verwaltung wichtig, der Amtsschimmel wird hier nicht geritten. Das macht Vieles unkomplizierter. Sie als Brandenburgerinnen und Brandenburger sind nicht nur Einwohner der Stadt, sondern aktive Gestalter ihres Lebensmittelpunktes. Hier müssen sie nicht nach der Work-Life-Balance suchen, sondern können sie einfach leben.

Wirtschaftsakteure

Warum man in Brandenburg an der Havel gute Geschäfte machen kann.

Die Stadt Brandenburg an der Havel übernimmt als Wirtschaftsstandort eine wichtige Torfunktion. Gelegen an der bedeutenden Entwicklungsachse Berlin-Magdeburg-Hannover ermöglicht Ihnen die gute Einbindung in das überregionale Verkehrswegenetz den schnellen Zugang zur Bundeshauptstadt, über Wasserstraßen zu Nordseehäfen sowie Industriezentren in Ost- und Westeuropa. Mehrere kostengünstige, teils voll erschlossene Industrie- und Gewerbegebiete sind für Unternehmensansiedlungen ausgewiesen. Auch in den historischen Altstädten finden Sie frei verfügbare Gewerbeflächen. Als Investor finden Sie in Brandenburg an der Havel auch ausreichend Fachpersonal. Qualifizierten Nachwuchs bilden wir an zahlreichen Bildungseinrichtungen, darunter Fachhochschulen, aus. Auf den mutmaßlich bevorstehenden Fachkräftemangel sind wir somit bereits jetzt gut vorbereitet.

Gäste

Warum Brandenburg an der Havel immer eine Reise wert ist.

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist als Urlauber ein lohnenswertes Reiseziel, wenn Natur, Kultur und nicht zuletzt Aktivitäten rund ums oder gar im Wasser wichtig sind. Gut ein Fünftel unserer Stadtfläche sind vom Wasser bedeckt. Zahlreiche Seitenarme der Havel bilden ein System von nutzbaren Wasserwegen. Dem tragen unter anderem Anlegestellen am Supermarkt Rechnung. Als Wasserstadt gilt Brandenburg an der Havel auch als Ruhepol neben Metropolen. Dabei ist Entschleunigung in Brandenburg an der Havel kein Marketing-Schlagwort, sondern Teil der Lebenskultur. Hier können sie ruhigen Gewissens die Langsamkeit kultivieren. Auch mal offline sein und auf Entdeckungsreise durch die Vergangenheit gehen. Zeugnisse der mehr als 1.000-jährigen Stadtgeschichte finden sich im gesamten Stadtgebiet und fügen sich harmonisch in die naturbelassene Umgebung ein. Ob sie Brandenburg an der Havel als Tagesgast besuchen oder hier den Jahresurlaub verbringen: Hier erleben sie das ganze Land in einer Stadt.

Unser Claim

Mit unserem Marken- sowie unserem Nutzenversprechen liefern wir unseren Zielgruppen bereits plausible Erklärungen dafür, warum wir als Marke wichtig sind. Warum sie uns vertrauen können. Zwar schwingen die abgegebenen Versprechen als Botschaften in jeder unserer Kommunikationsmaßnahmen mit. Allerdings sind sie zu umfangreich, um vom Empfänger einfach gemerkt werden zu können. Daher verdichten wir unsere Aussagen auf einen Satz: unseren Claim. Das ermöglicht uns, unsere Marke in weniger als drei Sekunden zu beschreiben.

Die Marke Stadt Brandenburg an der Havel ist eine Wort-Bild-Marke. Aus diesem Grund wird sie in der Basis-Variante nicht um weiteren Text ergänzt. Zum Leben erweckt wird die Marke durch die Variabilität ihres Claims. Denn dieser darf von Markenbotschaftern kontextbezogen adaptiert und geändert werden. Er folgt dabei folgendem Muster:

Unsere Tonalität

Für die Wirksamkeit der (Werbe-)Botschaft ist nicht nur wichtig, was gesagt, sondern auch, wie es präsentiert wird. Wie bei zwischenmenschlichen Beziehungen auch, gilt hier: „Der Ton macht die Musik.“ Dabei ist dieser Begriff nicht zufällig der musikalischen Welt entlehnt. Laut Definition bezeichnet die Tonalität jegliche Beziehungen zwischen Tönen, Klängen und Akkorden; aber auch das Zusammenspiel von Farbtönen. Die Tonalität ist also der „Sound“ eines (Werbe-)Textes – unabhängig von seinen Inhalten, egal ob geschrieben oder gesprochen – der auf zumeist subtile Art die Aufmerksamkeit für und Identifikation mit der Marke bei den Empfängern steuert.

Um bei unseren Zielgruppen Gehör zu finden, müssen wir ihre Sprache sprechen. Denn nur so lassen sich Informationen auch zielgruppengerecht vermitteln. Bevor wir jedoch  (Werbe-)Botschaften schriftlich formulieren, muss immer die Frage beantwortet werden, wer denn eigentlich der Empfänger ist.

Als Marke haben wir, die Stadt Brandenburg an der Havel, jede Menge zu erzählen. Die Bandbreite reicht dabei von touristischen Informationen, die emotional aufbereitet werden können, bis zu amtlichen Texten, die formale Anforderungen erfüllen müssen. Zur Verfügung stehen uns in der Kommunikation alle Stilmittel, die die Sprache zu bieten hat. Zum Beispiel die Satzlänge: Kurze Sätze sind schnell. Geben Gas. Hetzen Leser. Machen oft Punkte. Kommen auf den Punkt. Während lange Sätze, getrennt mit Komma, dem Leser Zeit abverlangen. Zeit, um Sachverhalte aufmerksam zu lesen, sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen und bisweilen einen Satz nochmals lesen zu müssen, um seinen Inhalt zu verstehen.

Besonders Texte, die ein hohes Bildungsniveau voraussetzen, bedienen sich einer gewissen Langsamkeit. Aber nicht nur die Satzlänge prägt die Atmosphäre eines Textes, auch der verwendete Wortschatz. Laut Dudenverlag verfügt der deutsche Durchschnittsprecher über einen aktiven Wortschatz von circa 12.000 – 16.000 Wörtern, während er etwa 50.000 problemlos versteht. Rechnet man Gelegenheits- und Situationsbildungen ein, stehen grob geschätzt 300.000 bis 500.000 Wörter in der deutschen Gegenwartssprache zur Verfügung. Das bietet uns genügend Raum, unsere Kommunikation zielgruppengerecht zu gestalten.

Wir kommunizieren authentsich, ehrlich, kurzweilig, auf den Punkt, stolz, mit rotem Faden, humorvoll, sachkundig, hilfsbereit, lebensnah, ruhig, in Sätzen, deren Inhalt man beim ersten Lesen erfassen kann und per Sie.

Unser Markenbogen

Bauchschmerzenbrücke in Brandenburg an der Havel ©STG

Sowohl in der visuellen als auch in der inhaltlichen Gestaltung haben wir eine Vorstellung davon, wie wir gern wahrgenommen werden wollen. Unser Image bei unseren Zielgruppen können wir allerdings nur indirekt beeinflussen, denn es entsteht erst im Kopf unseres Gegenübers. Daher ist es umso wichtiger, dass wir unsere Kommunikation auf ihren Stil prüfen. Dabei hilft uns unser Markenbogen.

Brandenburg an der Havel ist historisch, ruhig, direkt und tatkräftig.

Brandenburg an der Havel ist nicht veraltet, langweilig, mürrisch und visionär.

Da kannste nich meckern?

Wir stehen für ein buntes Brandenburg an der Havel. Das spiegelt sich in allen Facetten dieser Marke wieder. Das Corporate Design ist bereits farbenfroh angelegt. Dass die Marke Stadt Brandenburg an der Havel auch inhaltlich voller Brillanz wahrgenommen wird, liegt in unserer Hand. Füllen wir die Marke also mit Leben. Unser gesunder Menschenverstand wird uns dabei eine wichtige Stütze sein. Wir sind Macher. Was wir machen, hat Charakter. Und das wir unsere Sache gut machen, wissen wir, wenn man uns auf brandenburgische Art ein Kompliment macht:

Da kannste nich meckern!
Copyright 2020 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.